News Nordrhein-Westfälischer Bob- und Schlittensportverband


Goldene Ehrennadel und Sportplakette NRW für Hans-Jürgen Köhne

NWBSV zeichnet seinen Vizepräsidenten für 25 Jahre Vorstandsarbeit aus


Winterberg/Hallenberg. (pst) Es war ein emotionaler Moment und von viel Applaus begleitet, als Präsident Winfried Stork und Vizepräsident Alois Schnorbus dem Vizepräsidenten und Schatzmeister Hans-Jürgen Köhne die Goldene Ehrennadel im Rahmen der Jahresversammlung des Nordrhein-Westfälischen Bob- und Schlittensportverbandes (NWBSV) überreichten. Auf 25 Jahre Vorstandsarbeit seit 1996 als Vizepräsident des Verbandes kann Köhne in diesem Jahr zurückblicken. Hierfür und darüber hinaus für weitere besondere Verdienste im Sport wurde Köhne zudem von der Landesregierung mit der Sportplakette des Landes NRW 2021 ausgezeichnet. So ist er seit 1999 erster Vorsitzender des BRC Hallenberg und in seiner Funktion als Organisationsleiter maßgeblich an der Durchführung der Rennrodel-Weltcups in der VELTINS-EisArena beteiligt. Der Hallenberger führt beruflich mit der KaMoTec GmbH ein mittelständisches Familienunternehmen, das sich auf Kabeltechnik und Montagetechnik spezialisiert hat.

Darüber hinaus steht Köhne neben seinen beruflichen Aufgaben und denen beim Verband und im Verein als Familienvater und Hundebesitzer in der Verantwortung. Auf die Frage, wie er alle seine Aufgaben unter einen Hut bringt, sagt der immer positiv denkende Hallenberger: „Stress kennt nur der Leistungsschwache.“ 

Hervorragende sportliche Leistungen als Aktiver:
Leistungssportler im Bob- und Rodelclub Hallenberg:
1979 - 1995 Rennrodler (1979-1987) und Bobpilot (1987-1995); erfolgreich in den nationalen Juniorenklassen im Rennrodeln; erfolgreich national und international als Bobpilot (u.a. 7. Platz Europacup Zweierbob, 5. Platz Deutsche Juniorenmeisterschaft Viererbob, 6. Platz DJM Zweierbob; mehrfache Teilnahme an Deutschen Meisterschaften im Zweier- und Viererbob;
Fußballspieler von 1974 - 2004 im SUS Hallenberg/FC Nuhnetal durch alle Schüler- und Jugendklassen bis zur 1. Mannschaft; u.a. Kreismeister C-Jugend, Kreismeister A-Jugend (1981), 2000 - 2007 Fußballtrainer der 1. Mannschaft

Besondere Verdienste bei der Wahrnehmung von Ehrenämtern im Sport:
1995 - 1999: Sportwart Rodel im BRC Hallenberg;
1996 - heute: Vizepräsident im Nordrh.-Westf. Bob- und Schlittensportverband (NWBSV); 
1999 - heute: 1. Vorsitzender im BRC Hallenberg;
1999 - heute: Organisationsleiter bei allen nationalen und internationalen Rennrodelveranstaltungen auf der Kunsteisbahn in Winterberg;
2010 - heute: stellvertretender Vorsitzender der Kommission Jugend und Entwicklung im Internationalen Rennrodelverband (FIL), Leiter der FIL-Jugendkommission, Juryvorsitzender bei Junioren-Weltmeisterschaften und Junioren-Weltcups im Rennrodeln